«Zäme onterwägs!» - Halde

Den letzten Schultag vor den Herbstferien verbringen alle 19 Klassen im Wald.

Bevor es los geht, singen wir zäme unsere Halde-Songs. Dann laufen wir zu einer Feuerstelle im Wald – immer drei Klassen sind «zäme onderwegs». Es wird gebrätelt, gespielt, gelacht und vieles mehr. Am Nachmittag werden alle Kinder in die wohlverdienten Herbstferien verabschiedet.

 

Hier ein kleiner Einblick der Klassen P1f, P3f und P6f, die den Waldtag zusammen beim Feuerplatz Schweikhau verbrachten:

 

Am Feuerplatz angekommen, erhielten die Kinder die Aufgabe, aus den Naturmaterialien, die sie auf dem Waldboden vorfinden würden, ein Mandala zu gestalten.

Dazu wurden die Kinder in klassendurchmischten Gruppen aufgeteilt. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen!  

Am Lagerfeuer konnte man sich aufwärmen, Schlangenbrot und den mitgebrachten Lunch bräteln und es sich auf den Baumstämmen rund um das Feuer gemütlich machen. Etwas weiter davon entfernt wurden Spiele gespielt, Hütten gebaut und als Highlight fanden am frühen Nachmittag einige Show-Kämpfe in der eigens errichteten Arena mit Tribüne und VIP-Plätzen statt.  

Erschöpft, aber glücklich und unversehrt kamen alle Kinder, sowie ihre Lehrpersonen zum Abschluss des Herbsttages wieder auf dem Schulhausplatz an, von wo die Kinder in die wohlverdienten Herbstferien entlassen wurden.   

Drucken